Zusatzqualifikation „Internationale berufliche Mobilität“ für Ihre Auszubildenden

29. Nov 2019

Seit dem Schuljahr 2017/2018 bietet das Berufskolleg Berliner Platz die Zusatzqualifikation „Internationale berufliche Mobilität“ an. Diese qualifiziert die Auszubildenden sprachlich, fachlich und persönlich für internationale berufliche Handlungsfelder.

Der Unterricht für die Auszubildenden, die diese Zusatzqualifikation anstreben, findet im Abendunterricht (einmal pro Monat für 4 Unterrichtsstunden) statt. So kann dieses Angebot unabhängig vom Ausbildungsberuf in Anspruch genommen werden.

Das berufliche Auslandspraktikum organisieren die Auszubildenden selbstständig. Sie könnten z.B. in Filialen ihres Ausbildungsunternehmens im Ausland arbeiten. Sollte die Organisation eines eigenen Praktikumsplatzes nicht möglich sein, so unterstützt das Berufskolleg Berliner Platz die Auszubildenden. Unterstützung wird ebenso geleistet bei der Beantragung von Fördergeldern über europäische Förderprojekte (z.B. „ERASMUS+“ oder „Ausbildung weltweit“).

Für interessierte Auszubildende, Ausbilder und Eltern findet eine Informationsveranstaltung am

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 18:00 Uhr
im Lehrerzimmer in Haus II (Erdgeschoss) statt.

Neben Informationen über Durchführung und Inhalte berichten Teilnehmende der aktuellen Qualifikationsphase über ihren Auslandsaufenthalt, ihre Erfahrungen und ihr persönliches Fazit.

Um Anmeldung per Email an Frau StD' Uta Heitmann wird bis Montag, 9. Dezember 2019 gebeten.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen