HERZLICH Willkommen AM Berufskolleg Berliner Platz

Regelungen zum Distanz- und Präsenzunterricht ab Montag / 31.05.2021 (Update vom 29.05.2021)

Das Ministerium für Schule und Bildung ermöglicht ab Montag / 31. Mai die Rückkehr der Schülerinnen und Schüler in Kreisen und kreisfreien Städten mit einer stabilen Inzidenz von unter 100 in einen durchgängigen und angepassten Präsenzunterricht. 

Am Montag / 31. Mai fällt der Präsenzunterricht aufgrund der der anstehenden Prüfungen aus. 

Ab Dienstag / 1. Juni wird der Unterricht als Präsenzunterricht durchgeführt.

In den Abschlussklassen des dualen Systems der Berufsausbildung wird der Präsenzunterricht drei Wochen vor dem Prüfungstermin beendet und als Distanzunterricht fortgeführt. 

In der Teilzeitform der Fachschule wird der Unterricht als Distanzunterricht fortgesetzt.

Die Klassenleitungen informieren ihre Klassen über die Regelungen. 

Regelungen zur Testpflicht für Schülerinnen und Schüler (Update vom 09.04.2021)

AB MONTAG / 12. APRIL GILT FÜR ALLE SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER IM PRÄSENZUNTERRICHT EINE TESTPFLICHT.

DIE TESTS WERDEN IN DER 1. UNTERRICHTSSTUNDE ZUR VERFÜGUNG GESTELLT. DIE TESTS WERDEN ZWEIMAL PRO WOCHE DURCHGEFÜHRT.

VERSPÄTET ZUM UNTERRICHT ERSCHIENENE SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER KÖNNEN AM UNTERRICHT DES LAUFENDEN TAGES NICHT MEHR TEILNEHMEN.

Sogenannte PoC-Selbsttests können innerhalb von ca. 15 bis 30 Minuten Aufschluss darüber geben, ob eine Person zum Zeitpunkt der Testung infektiös ist.  Die Selbsttests führen die Schülerinnen und Schüler unter Aufsicht und Anleitung von Lehrkräften oder sonstigem schulischen Personal selbst durch.  

E-Commerce im Mittelpunkt - Neue Bildungsgänge am Berufskolleg Berliner Platz (Update vom 07.02.2021)

Ab dem Schuljahr 2021/2022 erweitert das Berufskolleg Berliner Platz durch die Einrichtung von zwei neuen Bildungsgängen im Bereich Wirtschaft und Verwaltung sein Angebot.  In den neuen Bildungsgängen steht die Vermittlung beruflicher Kenntnisse im Bereich des E-Commerce im Mittelpunkt. E-Commerce bezeichnet hauptsächlich den Handel im Internet, wobei nicht nur der Kauf- und Verkaufsprozess, sondern auch etwaige Online-Dienstleistungen wie z.B. der Kundenservice der Unternehmen diesen wachsenden Geschäftsbereich ergänzen. 

Fachoberschule für Wirtschaft und Verwaltung

Der Bildungsgang Fachoberschule mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung zeichnet sich insbesondere durch eine verstärkte Verknüpfung von Theorie und Praxis im vollzeitschulischen Bereich aus. In diesem Bildungsgang erfolgt am BK Berliner Platz eine inhaltliche Akzentuierung des Themenbereiches E-Commerce. Mit der Fachoberschule (Zugangsvoraussetzung: Fachoberschulreife) wird ein Angebot geschaffen, welches – insbesondere in der Klasse 11 – die praxisnahe Vermittlung von berufsfeldspezifischen Inhalten zum Schwerpunkt hat. So erfolgt hier eine Verknüpfung der zweitägigen schulischen Ausbildung mit einem einjährigen, einschlägigen Praktikum, das an drei Tagen pro Woche absolviert wird. Speziell in dieser Zeit haben die Jugendlichen zahlreiche Möglichkeiten, sich in verschiedenen Handlungsfeldern zu orientieren, ihren Berufswunsch zu überprüfen bzw. zu festigen, erfolgreich erste Handlungskompetenzen zu erwerben und sich ggf. bei potentiellen Ausbildungsbetrieben zu präsentieren. Am Ende der Klasse 11 bieten sich verschiedene Optionen der individuellen Weichenstellung, welche sowohl den Wechsel in ein angestrebtes Ausbildungsverhältnis als auch die Fortführung in der Jahrgangsstufe 12 mit dem Ziel der Erlangung der vollen Fachhochschulreife als Alternative zur „Höheren Handelsschule“ beinhalten.

Informationsflyer 

Download Informationsflyer "Fachoberschule für Wirtschaft und Verwaltung":

Informationsflyer Fachoberschule

Kontaktaufnahme

Bitte wenden Sie sich bei Fragen an Herrn Johannes Heppe:

johannes.heppe@bk-berliner-platz.de

Fachschule für Wirtschaft - Schwerpunkt Absatzwirtschaft

Die Fachschule für Wirtschaft mit dem Schwerpunkt Absatzwirtschaft ist ein Bildungsgang zur Weiterbildung und schließt mit dem Abschluss als „Staatlich geprüfte Betriebswirtin/Staatlich geprüfter Betriebswirt“ ab. Die Profilbildung erfolgt im Bereich des E-Commerce. Die Ausbildung baut auf einer beruflichen Erstausbildung und Berufserfahrung auf und bereitet die Absolvent*innen auf die Übernahme von Führungsaufgaben in Betrieben und Unternehmen, Verwaltungen und anderen Einrichtungen vor. Der Bildungsgang wird in drei Jahren (6 Semestern) berufsbegleitend in Teilzeit angeboten: jeden Dienstag- und Donnerstagabend und im vierzehntägigen Wechsel montagsabends und am Samstag. In den Ferienzeiten in NRW findet kein Unterricht statt.
Mit diesem Angebot werden die Absolvent*innen sämtlicher kaufmännischer Ausbildungsberufe angesprochen, die im stark wachsenden Geschäftsfeld des Online-Handels weitere Kompetenzen erwerben möchten. Durch die neue Schwerpunktsetzung wird der zunehmenden Nachfrage seitens der Betriebe in der Region des Hochsauerlandkreises und der kaufmännischen Auszubildenden Rechnung getragen.

Informationsflyer

Download Informationsflyer "Fachschule für Wirtschaft - SP Absatzwirtschaft":

Informationsflyer Fachschule

Kontaktaufnahme

Bitte wenden Sie sich bei Fragen an Frau Kathrin Burkert-Bockelmann:

kathrin.burkert-bockelmann@bk-berliner-platz.de

Unterstützungsangebot im Distanzlernen (Update vom 01.02.2021)

Unsere Schule bietet weiterhin ein Unterstützungsangebot zum Distanzlernen für Schülerinnen und Schüler an, die z. B. keinen PC oder Laptop bzw. keinen Internetzugang zur Verfügung oder die zuhause keine Ruhe und keinen Platz zum Arbeiten haben.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Regelungen zum Infektionsschutz am Berufskolleg Berliner Platz (Update vom 18.03.2021)

Das Tragen einer medizinischen Maske als Mund-Nase-Bedeckung auf dem Schulgelände und im Unterricht ist verpflichtend.  

Als medizinische Masken gelten sogenannte OP-Masken, Masken des Standards FFP2 oder diesen vergleichbare Masken (KN95/N95).

Bitte beachten Sie, dass nach aktuellem Stand ausschließlich bei Verwendung von Masken des FFP2-Standards von der Anordnung häuslicher Quarantäne abgesehen werden kann.

Eine Befreiung vom Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung erfolgt auf der Grundlage eines ärztlichen Attestes durch die Schulleitung.

Bitte beachten Sie die Verhaltensregeln auf dem Schulgelände und im Unterricht.

Alle Maßnahmen zum Infektionsschutz sind unbedingt einzuhalten.

Das Ministerium für Schule und Bildung empfiehlt die Verwendung der CORONA WARN-APP.

Bitte beachten Sie bei auftretenden Krankheitssymptomen das beigefügte Schaubild.

Weitere Informationen zu schulischen Regelungen finden Sie auf der Homepage des Ministeriums für Schule und Bildung. 

News vom Berufskolleg Berliner Platz